memolife friends
Menü schließen

Produkte von Hirsch Natur

Hirsch Natur

Die 1928 bei Münster gegründete Strumpffabrik stellte zunächst überwiegend solide Arbeitssocken her. Die erste Naturtextilkollektion brachte sie dann in den 80er Jahren auf den Markt und seitdem wächst das Sortiment mit hochwertigen natürlichen Materialien. Als Gründungsmitglied des Arbeitskreises Naturtextil e.V. sowie des Internationalen Verbandes der Naturtextilwirtschaft konnte die Marke die Naturtextilszene aktiv mitgestalten.

Eine Kombination aus traditioneller Handarbeit und der mechanischen Verarbeitung durch vollelektronische Strumpfmaschinen wird bei der Herstellung eingesetzt. Hirsch Natur bezieht die Rohstoffe dabei bevorzugt aus ökologischer Herkunft. So stammen Baumwolle und Schafschurwolle aus kontrolliert biologischem Anbau und artgerechter Tierhaltung. Das GOTS-Siegel garantiert die umwelt- und sozialverträgliche Textilverarbeitung.

Von Elektromotoren angetrieben, verbrauchen die mechanischen Strumpfstrickautomaten viel Strom, weshalb der Betrieb seit 2009 Solarzellen auf dem Dach anbrachte, die nun die Hälfte des Strombedarfs decken. In naher Zukunft möchte Hirsch Natur auf 100 % Solarenergie umsteigen. Produktionsabfälle und das Verpackungsmaterial der Garne werden von Partnerbetrieben komplett recycelt.