memo Nachhaltigkeitsbericht

Privatkunden-Shop, alle Preise inkl. MwSt.

RAPUNZEL Bio-Dinkel-Waffel "Tiger Picnic"

Artikel-Nr.: H446403
H4464_A_01.jpg
EG ÖKO Verordnung Icon_gentecfrei.png Icon_Made_in_Germany.png
0,79 €
Inhalt: 23 g ( 34,35 € / 1 kg )

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Werktage, Express 1 Werktag**

Lieferung in memo Box möglich

  • Knusprige, gefüllte Dinkelwaffel
  • Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Mit Haselnuss-Nougat- und Milch-Füllung
- +
Informationen

Marke

RAPUNZEL

Anfangs noch als „Müslis“ belächelt, macht der Naturkosthersteller Rapunzel seit 1974 erfolgreich Bio aus Liebe und gehört zu den führenden Bio-Herstellern in Europa. Über die Hälfte der Produkte wird am Hauptsitz in Legau selbst hergestellt und verpackt. Die Erde möchte der Bio-Pionier so bewirtschaften, dass sie auch für nachfolgende Generationen lebenswert bleibt.

Auf dem Weg dorthin nimmt der ökologische Landbau für das unabhängige Familienunternehmen die Schlüsselposition ein. Rapunzel hat fast 50 Jahre Erfahrung als Hersteller von Bio-Lebensmitteln und fördert den Bio-Anbau weltweit. HAND IN HAND ist ein von Rapunzel gemeinsam mit HAND IN HAND-Lieferanten und unabhängigen Experten entwickeltes Fair-Trade-Programm. Es verbindet von Anfang an den Gedanken des Fairen Handels mit dem des Ökologischen Landbaus.

Über den bio-fairen Anbau hinaus möchten das Naturkost-Unternehmen und seine 450 Mitarbeitenden einen echten Unterschied machen und stehen nicht nur seit den Anfängen für Nachhaltigkeit, sondern auch für weltweites Engagement, etwa für die Bio-Saatgutzüchtung.

Knusprige, gefüllte Dinkelwaffel

Wie wäre es mit einer kleinen, süßen Auszeit? Diese knusprige Dinkelwaffel mit köstlicher Füllung begeistert Groß und Klein. Gefüllt ist sie nämlich mit leckerer Milch und Haselnuss-Nougat, was sie zu einem echten Genuss macht, den man in der Mittagspause oder auf Ausflügen genießen kann. Die Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Inhalt 23 g.


Produktdaten

Inverkehrbringer: RAPUNZEL NATURKOST GmbH, Rapunzelstraße 1, 87764 Legau
Inhalt: 23 g
Vegan: Nein
Glutenfrei: Nein
Laktosefrei: Nein
GVO-frei: Ja
Schadstoffkontrolliert: Ja
Zutaten: Haselnusscreme* (36 %) (Rohrzucker*, Palmöl*, HASELNÜSSE* (16 %), Kakaopulver* stark entölt, Kakaobutter*, VOLLMILCHPULVER*), Waffel* (25 %) (DINKELMEHL* (97 %) Sonnenblumenöl*, Emulgator: SOJALECITHIN*, Meersalz, Trennmittel: Magnesiumcarbonat, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat), Milchcreme* (23 %) (Palmöl*, Rohrzucker*, VOLLMILCHPULVER* (16 %), Kakaobutter*, Bourbon Vanille*), Schokolade* (Kakao 41 % min.) (Rohrzucker*, Kakaobutter*, VOLLMILCHPULVER* (21 %) Kakaomasse*)
*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Nährwertinformationen pro 100 g: Brennwert 2365 kJ / 568 kcal
Fett 37,00 g
Davon gesättigte Fettsäuren 18,00 g
Kohlenhydrate 50,0 g
Davon Zucker 29,0 g
Ballaststoffe 2,8 g
Eiweiß 7,80 g
Salz 0,22 g
Aufbewahrungshinweis: Bitte kühl und trocken lagern.
Allergiehinweis: Enthält Gluten, Lactose, Schalenfrüchte, Soja. Kann Spuren von Erdnüssen, Lupinen und Sesam enthalten.
Herstellungsort: Deutschland
EG ÖKO Verordnung: Ja
EG ÖKO Verordnung Icon_gentecfrei.png Icon_Made_in_Germany.png

Nachhaltigkeit

Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und sind nach der EG-Öko-Verordnung zertifiziert. Bei dieser Art von Anbau soll einerseits die Umwelt so wenig wie möglich belastet und andererseits die Produkte mit so wenig wie möglich Schadstoffen belastet sein. Deswegen wird auf chemische Pflanzenschutzmittel, mineralische Dünger und Gentechnik verzichtet. Die Felder werden etwa mit Jauche oder Mulch fruchtbarer gemacht und zur Schädlingsbekämpfung werden Insekten eingesetzt.

Bio-Qualität von Rapunzel

Das Unternehmen setzt konsequent auf 100 % Bio-Qualität und liegt mit seinen eigenen Kriterien über den Anforderungen der EU-Öko-Verordnung. In die hochwertige Qualität fließen Qualitätskontrolle und -Sicherung entlang der Lieferkette, soziale Kriterien und Schutz von Ressourcen ein. Für die Produkte werden nur hochwertige Bio-Rohstoffe verwendet und schonend verarbeitet, sodass die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Gentechnik, künstliche Zusatz- oder Aromastoffe kommen wie weitere Zusatzstoffe nicht vor. Die Rohstoffe bezieht das Unternehmen über direkten Einkauf im Ursprungsland, wobei sie auf partnerschaftliche und direkte Zusammenarbeit mit Lieferant:innen setzen. Durch das firmeneigene Fair-Trade-Programm HAND IN HAND wird sichergestellt, dass soziale Kriterien eingehalten und Arbeits- und Lebensbedingungen der Anbauenden verbessert werden. Rapunzel setzt sich für eine strategische Rohstoffsicherung und die weltweite Förderung der ökologischen Landwirtschaft ein.

Fair gehandeltes Bio-Palmöl aus umweltverträglichem Anbau

Für viele Produkte ist Palmöl unersetzlich. Rapunzel ist sich der gesellschaftlichen und politischen Debatte um das besondere Öl bewusst, will aber zeigen, dass es auch beim Palmöl nachhaltige Alternativen gibt. Bereits 1992 hat das Unternehmen den weltweit ersten Anbau von Bio-Palmöl initiiert. Heute bezieht Rapunzel das fair gehandelte Bio-Palmöl aus Projekten in Ghana und Ecuador. Die Kriterien für den fairen, umweltverträglichen Anbau umfassen den Verzicht auf Primär- und Sekundärwaldrodung, Schutz von Lebensräumen gefährdeter Tiere und Pflanzen, keine Bio-konventionellen Mischbetriebe, die Einbindung in gewachsene Strukturen vor Ort, sodass bestehende Landnutzungsrechte und Rechte indigener Bevölkerungsgruppen respektiert werden, sowie transparente Prozessketten, hohe, nachprüfbare Sozialstandards und externe Kontrolle und Zertifizierung nach den Fairhandelsstandards von HAND IN HAND.

Die Bio-Ölpalmen wachsen zwar wie konventionelle Palmen auf Plantagen, diese sind aber kleiner und stehen vorranging auf Land, das bereits vorher landwirtschaftlich genutzt wurde. Der Anbau muss umweltschonend erfolgen und den Anforderungen der EU-Bio-Verordnung entsprechen. Es dürfen dementsprechend keine synthetischen Dünger oder Pestizide eingesetzt werden, die den Boden belasten. Als Dünger werden ausschließlich Kompost und natürliche Materialien genutzt. Der Boden ist permanent bewachsen, wodurch Erosion vorgebeugt und die Fruchtbarkeit erhalten wird. Unkraut wird manuell entfernt und Schädliche mit natürlichen Mitteln bekämpft. Durch die nachhaltige Bewirtschaftung produzieren die Bio-Plantagen deutlich weniger Treibhausgase und gefährden die Artenvielfalt weniger. Die großen Bio-Palmöl-Hersteller sind RSPO-Mitglieder und müssen daher belegen, dass sie nach 2005 keinen Wald oder andere schützenswerte Flächen zerstört haben.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "RAPUNZEL Bio-Dinkel-Waffel "Tiger Picnic", 23 g"